SG Pölich/Schleich/Detzem
Freitag, den 06. Juli 2012 um 00:00 Uhr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER SG PÖLICH/SCHLEICH/DETZEM

 

 

 

 

 

 

 

 

################################################# 

 

 
Ab heute Winterpause in allen Ligen des Verbands!
Montag, den 06. Dezember 2010 um 13:47 Uhr

Regionaler Fußball: Winter legt Liga-Betrieb lahm

(wir) Das betrifft die Fußballkreise Eifel, Mosel und Trier-Saarburg. Das bestätigte der Spielausschussvorsitzende Hans Christmann auf Nachfrage des Trierischen Volksfreunds. Vor dem ersten regulären im nächsten Jahr soll es einen kompletten Nachholspieltag geben. Alles weiteren Details werden bei den Staffeltagungen zu Beginn des nächsten Jahres besprochen.

 

 
Fells Siegesserie reißt gegen Pölich
Montag, den 15. November 2010 um 07:25 Uhr

Von unserem Mitarbeiter Tonio Kröner

Der SV Fortuna Fell musste sich im Verfolgerduell gegen den SV Pölich-Schleich mit einem Unentschieden begnügen. In einer hart umkämpften Partie gelang Pölich kurz vor Schluss der verdiente 1:1-Ausgleich.

Fell. Fünf Spiele hatte die Fortuna aus Fell zuvor hintereinander "zu-Null" gewonnen und sich damit wieder an die Tabellenspitze herangearbeitet. Gegen die auf Rang sechs liegenden Pölicher riss die Serie jedoch. Und das, obwohl es für die Gastgeber sehr gut los ging. Nur drei Minuten waren gespielt, da zeigte Schiedsrichter Dominik Mainzer im Schleicher Strafraum auf den Elfmeterpunkt. Fells Jürgen Spieles hatte Gerd Feiten ausgespielt und konnte nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Fortuna-Kapitän Marco Junges ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte sicher zur 1:0-Führung für die Gastgeber.

In der Folge entwickelte sich eine enge Partie, die sich vor allem im Mittelfeld abspielte. Beide Teams zeigten eine starke kämpferische Leistung und waren sehr konzentriert in der Defensive. So sahen die Zuschauer kaum Strafraumszenen. Die besten Möglichkeiten hatten Spieles und Christian Jakobs, für die Fortuna. Beide verpassten es jedoch auf 2:0 erhöhen und so ging es nur mit der knappen Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel versuchte Pölich weiter alles, um zum Ausgleich zu kommen, schaffte es jedoch nur selten die starke Feller Defensive zu überwinden. In der 58. Spielminute zwang Christian Schmitt Fortunas Schlussmann Christian Lang mit einem Drehschuss von der Strafraumgrenze zumindest zu einer ersten guten Parade. Wenig später hätten die Gastgeber dann auf 2:0 erhöhen können. Jürgen Zentius verpasste jedoch eine scharfe Hereingabe von Daniel Kläs und der dahinter postierte Spieles traf nur das Außennetz. Und auch ein Kläs-Schuss in der 75. Minute landete aus aussichtsreicher Position in den Armen von Gäste-Torhüter Joachim Klaar. "Das Spiel war ausgeglichen. Wir haben es verpasst mit einem Konter den Sack zu zumachen", bemängelte Fortuna-Trainer Gregor Steffes nach Abpfiff.

Und so kam es wie es kommen musste: In der 88. Spielminute schlug Matthias Micheln einen Freistoß aus dem Mittelfeld in den Strafraum, wo Fells Schlussmann Lang sich folgenschwer verschätzte. Beim Versuch den Ball herauszufausten, traf er das Leder nicht richtig und lenkte es somit ins eigene Netz. Nur zwei Minuten später hätte es für die Fortuna sogar noch schlimmer können, Michael Weihnachter köpfte nach einer Ecke aus kurzer Distanz freistehend neben das Tor.

"Ich bin heute sehr, sehr zufrieden", machte Schleichs Trainer Alexander Becker klar. "Die Mannschaft hat trotz unserer schwierigen personellen Situation alles gegeben. Am Ende wurden wir belohnt und haben ein gerechtes Unentschieden erreicht."

SV Fortuna Fell: Ch. Lang - Kuessner, Junges, Münch, Ca. Lang - Kündgen (Kläs, 65.), Faber, Jakobs, Spieles (Leis, 76.), Schlöder (Michel, 46.) - Zentius

SV Pölich-Schleich: Klaar - Schömann (Weihnachter, 42.), Sauer, Feiten, Klappert - Berens, Micheln, Hontheim, Lex, Medyber (Schu, 77.) - Schmitt

Tore: 1:0 Junges (3., FE), 1:1 Micheln (88.)

SR: Dominik Mainzer (Konz-Kommlingen)

Zuschauer: 180.

 

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 58
 

Besucher

Wir haben 37 Gäste online